Geologie virtuell
www.geovirtual2.cl

Geschichte der Geowissenschaften und Bergbau

Burmeister (1851): Erosion an der Küste von Helgoland

Historische Abbildungen
W.Griem, 2007, 2019
Erosion des Ozeans: Beispiel Helgoland, Burmeister, 1851

Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie

Geschichte der geowissenschaften: Geologie
deutsch / español

Geomorphologie und Erosion:
Bergformen (Beudant, 1844)
Typen der Täler (Beche, 1852)
Typen der Täler (Ludwig, 1861)
Geomorphologie (Vogt, 1866)
Erosion, Tal, Tektonik (Beche, 1852)
Täler und Tektonik(Beche, 1852)
Erosion und Tektonik (Burmeister, 1851)
Erosion und Wasserfälle (Beche, 1852)
Niagara (Roßmäßler, 1863)
Erosion und Wasserfall (Roßmäßler)
Selektive Erosion (Vogt, 1866)
Erosion horizontale Schichten (Vogt,  1866)
Selektive Erosion (Richthofen 1886)
Hochebene in Spanien (Roßmäßler, 1863)

Erosion und Küste
Küstenerosion (Bendant, 1844)
Küsten Erosion Helgoland (Burmeister, 1851)
Die Küsten-erosion (Beche, 1852)
Erosion an der Küste (Beche, 1852)
Küsten Erosion (2) - Beche, 1852
Morphologie der Küste, Inseln (Beche, 1852)
Erosion, Tore (Beche, 1852)
Küstenerosion (Roßmäßler, 1863)

zur nächsten Seite in geovirtual.cl

Biografien der Autoren
H. Burmeister (1851)

Allgemeine Geologie (spanisch)
Täler - Störungen - Geomorphologie

Historische Werke in geovirtual.cl
Geschichte der Geowissenschaften

Geschichte der Geowissenschaften
Geschichte Allgemeine Geologie
Geschichte Paläontologie
Geschichte Tektonik
Geschichte Lagerstättenkunde
Inhalt Bergbau-Geschichte
Biografien der Autoren
Bergbau-Wörterbuch, Begriffe

Die Atacama-Wüste in Chile
FORSCHER UND BESUCHER IN ATACAMA

Besucher und Forscher

Foto/Scan - Digital bearbeitet, schärfe, Verunreinigungen gelöscht sowie Verbesserung der Grauwertverteilung:  (W.Griem, 2008); Aus: H. Burmeister  - "Die Küste von Helgoland "; Abbildung 2, Seite 32. Original-Größe der Abbildung: 10 cm zu 8 cm.

Burmeister, H. (1851): Geschichte der Schöpfung. - 608 Seiten, 228 Abbildungen, vierte Auflage (1851); Verlag Otto Wigand; Leipzig.
Sammlung: W. Griem

Weitere Informationen:
Autoren der historischen Arbeiten

www.geovirtual2.cl in deutsch: Geschichte, Atacama und Geologie

Informative Übersicht

Hermann Burmeister beschreibt die marine Erosion im Allgemeinen und die Bildung von Felstoren oder Erosionsresten im Besonderen. Es werden die allgemeinen Faktoren der Erosion genannt: Härte (Verwitterungs-Widerstand) des Gesteins, Gesteinsart und dessen Neigung. Er erklärt auch, dass der eigene Gesteinsschutt,  den dahinter liegenden Fels schützt.
Im speziellen Fall der Felstorbildung auf der Insel Helgoland - Burmeister unterstützt die These, dass die Neigung der Schichten ein wichtiger Faktor darstellt, dass die Köpfe, die den Wellen ausgesetzten Sektoren sehr widerstandsfähig sein können - aber die weicheren Schichten auf der unteren Ebene der Welleneine gute Angriffsfläche bieten und so auch schnell die Gesteinsstrukturen zerstört werden. So kann unter Umständen ein Felsentor zurückbleiben. Heute sieht die Situation an der Küste von Helgoland ziemlich unterschiedlich aus.

Original Text:
Ein wohlbekanntes Beispiel der letzteren Art liefert Helgoland an seiner südwestlichen Küste, die uns der Holzschnitt zeigt; indem das hohe, steile, zackige Ufer aus landwärts einfallenden roten feinsandigen Tonmergelschichten und zwischengelagerten dünneren , sehr feinen Sandsteinen besteht, deren abgerissenen Köpfe dem spiele der Wogen sich preis geben.
Von Ihnen mannigfaltig zertrümmert hält sich der Uferrand in größter Höhe gerade an der äußersten Kante, während die in das Meer vorspringenden Zacken gratartig erniedrigt und von den Seiten her durchbrochen werden; Große Tore, gleich dem dargestelltem Mörmers-Gat, bildent, vor uns in denen die Zahlreichen Trümmer umherliegen, woraus beim Durchbruche des Felsens die abgelösten Blöcke bestanden.


linea 300

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
zur vorherigen Seite in geovirtual.cl Geschichte der Geowissenschaften
Geologie in historischen Zeichnungen
zur nächsten Seite in geovirtual.cl
www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Virtuelles Museum: Geologie
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacama-Wüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register, Atacama
sitemap - Inhalt in Listenform - contenido esquemático

www.geovirtual2.cl / Geschichte der Geowissenschaften und Bergbau / Geschichte der Allgemeinen Geologie
Historische Texte und Figuren in den Geowissenschaften: Bergbau, Geologie und Paläontologie
© Dr. Wolfgang Griem, Chile - Alle Rechte vorbehalten (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Publiziert: 2.12.2017; Aktualisiert: 2.12.2017, 26.8.2018
mail - correo electrónico - contacto
Ver el perfil de Wolfgang Griem en LinkedInSiehe Profil von Wolfgang Griem
Alle Rechte vorbehalten
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2005, 2009) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten