Atacama virtuell: Deutsch
www.geovirtual2.cl

Atacama Wüste - Chile

Allgemeine Informationen, definitionen

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2016, 2017

Ojos del Salado in der Atacama Wüste, Chile

Der Ojos del Salado in der Atacama Wüste, Chile


Adobe Mauer in der Atacama Wüste, Chile

Adobe Mauer in der Atacama Wüste, Chile


Llano ist eine Ebene in den Anden

Llano in der Atacama Wüste, Chile


Typische Vega, eine Oase in der Atacama Wüste, Chile

Vega oder Oase in der Atacama Wüste, Chile







Vinchuca, eine Raubwanze in der Atacama Wüste, Chile

Die Vinchuca in der Atacama Wüste, Chile









Schild der Panamericana Highway

Die Pan-Americana Highway in der Atacama Wüste

Allgemeine Informationen:

español / deutsch / english

Allgemeine Informationen:

Die Atacama Region befindet sich im "Kleinen Norden" Chiles. Die Hauptstadt ist Copiapó, etwa 800 km nördlich von Santiago gelegen. Das Klima der Region ist durchweg arid / semiarid mit einigen Nuancen zwischen den südlichen und nördlichen Bereichen. Die Region erstreckt sich vom Pazifischen Ozean bis zum Hauptkamm der Anden, welcher in diesem Bereich zwischen 4100 m bis 6842 Metern besitzt. Als "richtige" Wüste kann der Bereich nördlich von Copiapó bezeichnet werden. Im allgemeinen besitzt die Atacama Region eine gute Infrastruktur. Die Straßen sind (in Betracht der geringen Bevölkerungsdichte) recht gut ausgebaut - wenn auch noch nicht alle Landeteile auf asphaltierten Straßen zu erreichen sind.
In diesen Internetseiten soll ein wenig der touristische Wert der Atacama Region dargestellt werden, es soll desweiteren der geschichtliche Hintergrund erläutert werden - speziell die historische Entwicklung im Industrie und Bergbau. Natürlich darf auch die Landschaft, Kultur und das aktuelle Leben nicht zu kurz kommen. Zum Schluss sollen noch einige häufig auftauchende Bergriffe etwas näher erläutert werden. Oft wurde in den Seiten, vor allem bei Eigennamen, die spanische Sprachweise beibehalten.



Sammlung einiger spanischer und Atacama - spezifischen Begriffe:

Adobe: Ein ungebrannter Ziegelstein zumeist mit einer Mischung aus Lehm und Strohhäcksel hergestellt. Wurde oft zum Bau von Mauern, aber auch von Häusern benutzt. Die Konstruktionen aus Adobe sind nicht Wasserresistent und besitzen sehr schlechte seismische Eigenschaften bei den häufig auftretenden Erdbeben. Außerdem können sich dort die nicht ungefährlichen Vinchuca-Wanzen einnisten.
Beispiele von Adobe-bauten: Ruinen von Puquios, Häuser in Copiapó

Camino: Weg, Straße

Carretera: Asphaltierte Hauptstraße (Pan-Americana)

Chusca: Ist ein feiner Staub (Silt) welcher meist durch Windakkumulation und späterem Zusammenschwemmen sich an einigen Stellen anhäuft und beim Durchfahren mit dem Auto eine riesige Staubfahne hinterlässt die noch nach vielen Minuten in der Luft verbleibt. Oft sind Schlaglöcher mit Chusca aufgefüllt, welches deren durchfahren mit hohen Geschwindigkeiten sogar gefährlich macht. Beim Auftreten von Bereichen mit Chusca sollten im Auto sofort die Fenster geschlossen werden und der Lüfter auf Innenzirkulation umgestellt werden - sonst kann es schon mal passieren das die Mitreisenden etwas "gepudert" aussehen.    

Kollas oder Collas: Ethnische Volksgruppe welche vor der spanischen Besiedelung in weiten Teilen der Region lebte. Heute leben viele Gemeinschaften in den Oasen der Vorkordillere. Die Collas besitzen Ihre eigene Sprache, Gebräuche und Kultur. Viele Orts und Bergnamen haben ihren Ursprung in der Sprache der Collas. Beispiele: Puquios, Chanchoquin, Chuquicamata etc.

Kordillera, Kordillere: Etwa Gebirgszug. In den chilenischen Anden kann man generell die Küstenkordillere, die Präkordillere und die Hauptkordillere unterscheiden. Oft wird das Wort "Cordillera" mit der Hauptkordillere gleichgesetzt.

Lama - Guanaco . Vikunja: In der Region Atacama kann man zwei der vier Lama Arten antreffen: Die Guanakos (in spanisch Guanaco) und die Vikunjas (in spanisch: Vicuñas). Siehe: Vikunjas und Guanako.

Llano: Verebnungsfläche meist Hochfläche. Durch die fehlenden Abtragungsprozesse in der Wüste gibt es große, fast ebene Hochflächen. Zum Beispiel der "Llano de Varas"

Portezuelo: Pass

Pircas: Etwa Mauern, einfache Steinhäuser.

Pirquineros: Bergmänner, welche in kleinen Gruppen in einfachen Bergwerken arbeiten.

Pique: (vertikaler) Schacht einer Mine.

Quebrada: Ein Trockental, welches durch spontane heftige Regengüsse im hiesigen Wüstenklima sein aussehen bekommen hat. Oft wird die Abkürzung Qda. verwendet. In normalen (trockenen) Zeiten fließt kein Wasser in diesen Tälern. Ein Beispiel hier: Quebrada Carrizalillo

Salar: Salzsee. In der Atacama Region befinden sich einige Salzakkumulationen in abflusslosen Becken zwischen der Vor- und Hauptkordillere. Beispiel Salar de Pedernales - Der Pedernales Salzsee

Vega: Kleine Oase - zumeist in den Bergen gelegen.

Vinchuca: Eine Raubwanze, ist in weiten Bereichen  Südamerikas beheimatet. Eines der wenigen gefährlichen Tiere in Atacama. Die Vinchuca ist Überträgerin der Chagas-Krankheit. Siehe Vinchuca

Atacama touristisch
Inhalt Streifzug Atacama

Atacama-Wüste und Atacama Region

Inhalt Streifzug Atacama
Atacama touristisch
Verhalten in der Wüste
Begriffe und Definitionen
Einige Reisehinweise
Allgemeine Daten Atacama
Statistik
Die Kordilleren 1
Die Kordilleren 2
Die Atacama Wüste (1)
Die Atacama Wüste (2)
Regen in der Atacama Wüste
Blühende Atacama Wüste
Schnee in der Atacama Wüste
Dünen in der Atacama-Wüste

proxima página en geovirtual

Del sector
FFCC Copiapó - San Antonio
Mapa del sector

Geschichte & Industrie, Atacama
Eisenbahn
Bergbaudistrikte
Salpeter
Bergbau 1830 - 1920
Geschichte Atacama
Büchersammlung Atacama

Mehr Bergbau
Bergbau in Atacama
Bergbau monochrom
Historische Bergwerke
Bergbaugeschichte

Wüste & Atacama
Verhalten in der Wüste
Die Atacama - Wüste
Fotos Atacama
Entfernungen in Atacama

geovirtual in deutsch: Atacama, Geologie und Bergbau
geovirtual site: Atacama und Geologie


Pircas, Mauern in der Atacamawüste

Pircas: Mauern in der Atacama Wüste




Trockental oder Quebrada in der Atacama Wüste, Chile

Foto: Die Atacama Wüste in Chile hier bei Inca de Oro.

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt
página anterior del geovirtual Touristischer Streifzug Atacama - Fotos und Aussichten Atacama
Atacama: Namen und Orte
proxima página en geovirtual

 

Linea roja

 

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch

Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register

sitemap - Inhalt in Listenform - contenido esquemático

 

www.geovirtual2.cl / Museo Virtual / Región de Atacama
Die Atacama Region in Chile, die Atacama-Wüste
Dr. Wolfgang Griem, Chile - alle Rechte vorbehalten  (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Aktualisiert: 20.8. 2016, 7.5.2017, 16.9.2017
mail - Kontakt
Autor info´s aquí: Google+
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2005, 2009) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten
Valid XHTML 1.0 Transitional ¡CSS Válido!