Atacama virtuell: In deutsch
www.geovirtual2.cl

Historischer Bergbau in der Atacamawüste, Chile

Bergbau-Distrikt Cachiyuyo de Llampos

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2016 - 2018

 Orte:
Ruinen der Ortschaft Llampos
Bahnhof Llampos
Historische Wege
Landschaft Llampos

Pic Minas Lomas Bayas
Die Bergwerke:
Mine Andacollo
Mine Carmen
Mine Virginia
Mine La Verde
Mine Rajo de Oro

Pic cartas 300
Karten
karte von 1919

Pic Textos historicos
Historische Texte
Lorenzo Sundt - Andacollo
Paul Treutler - Minen in Cachiyuyo und die Kupferkrise
San Roman in Cachiyuyo

Pic Estadistica Lomas Bayas
Statistiken 1869

Pic listado Lomas Bayas

Mina Rajito de Oro
Foto: In der Mine Rajo de Oro

Bergbau in Atacama
Touristischer Streifzug
Namen und Orte in Atacama

Pictograma: Minería en Atacama - geovirtual2.cl
español - deutsch - english

www.geovirtual2.cl
Virtuelles Museum
Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten in Atacama
Fotos Atacama
Geschichte von Atacama
Bergbau in Atacama

Liste der Bergbaudistrikte
Einführung Bergbau Atacama
Chañarcillo
Tres Puntas
Cerro Blanco (Ag-Cu)
Inca de Oro
Lomas Bayas (Ag)
Puquios - Carrera Pinto
Llampos
Jarillas
Carrizal Alto (Cu)

Tiere der Atacamawüste
Klima der Atacama Region
Geologie (span.)
Mineraliensammlung  (span.)
Jahre zwischen 1830 und 1920
Bergbau in historischen Quellen
Geologie in historischen Quellen
Paläontologie und Fossilien

a la página siguiente

Information
historische Klimadaten
historische Literatur
Karten
Einführung Geschichte in die Atacama Region
Inhalt Bergbau
Schlagwortindex

Info-Seiten
Vorwort
Atacama in Zahlen
Direktsuche mit Landkarte
Literaturhinweise
Schlagworte
Klima
Bergwerke

Andere Bereiche
Chañarcillo
Liste der Bergwerke in Atacama
Puquios
Mina Sofía
Tres Puntas
Carrizal Alto
Co. Blanco
Potrerillos

Eisenbahn in Atacama
Longitudinal Strecke
Bahnhof Inca de Oro
Bahnhof Juan Godoy

Karte des Bereiches Cachiyuyo de Oro und Cachiyuyo de Llampos
Karte des Bergbaureviers Cachiyuyo de Llampos in der Atacama Region - Chile

Informationen
Ort: Distrikt Cachiyuyo de Llampos
Comuna Copiapó
Lage UTM: E 399.500 / N69.94.300
Höhe:  1300 m - 2300 m
Lage:  (Luftlinie) 38,5 km en N53E von Copiapó.
Straße 48 km von Copiapó
Status: Aktivität von Kleinbetrieben, Prospektion, teilweise verlassen.
Mineralisation: Au (Cu), Turmalin, Quarz, Wulfenit, Lindgrenit.

Der Bergbaudistrikt  Cachiyuyo kann in zwei Bereiche Unterteilt werden: Cachiyuyo de Llampos und Cachiyuyo de Oro. Dieser Bezirk ist sehr abwechslungsreich, die infrastrukturelle Achse war die Longitudinal Eisenbahnlinie, wenn diese erst 1909 fertiggestellt wurde. Die meisten Minen sind wesentlich älter. Schon Paul Treutler beschreibt diese Bergwerke um 1853 in seinem Buch, er, und andere Autoren erwähnen schon Inkaische Bergbauaktivitäten in diesem Bereich.
In den statistischen Veröffentlichungen des Jahres 1869 wird eine Förderung von 146,074 kg Feingold angegeben (Jahr 1869). Es wurde in 6 bis 11 Bergwerken gearbeitet, wobei bis zu 223 Personen hier beschäftigt waren (Monat Januar). Der Goldgehalt war mit 145 ppm recht gut. Der Großteil der Lagerstätten sind hydrothermale Ganglagerstätten; der Großteil der Produktion wurde durch die Minen Diana, Constancia, Descubridora und Carmen gestellt.

Literatur:
• Flores, H. (1938): Plano geológico del distrito minero Cachiyuyo de Oro, Santiago, Boletin de minas y Petróleo v. 8 p. 751 - 754)
• San Roman & Sundt, L. (1911):
Estudios Jeolojicos i Topograficos del desierto i puna de Atacama Vol II.- Sociedad Nacional de Minería.
• Segerstrom, K. (1960):
Carta Geológica de Chile, Cuadrángulo Llampos, Provincia de Atacama; 1:50.000.- Instituto de Investigaciones Geológicas.
• TREUTLER, PAUL (1882): Fünfzehn Jahre in Südamerika an de Ufern des Stillen Ozeans. - 3 Bd., 236 Seiten; Weltpostverlag, Leipzig.  (Especialmente página 206 - 216.
Yunge, G. (1910): Estadística Minera de Chile 1908 - 1909. - Sociedad Nacional de Minería  Vol.4; Imprenta y Litografía "Universo".

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt

a la página anterior Bergbau in Atacama - Touristischer Streifzug Atacama
Atacama: Namen und Orte
a la página siguiente

 

linea plateada

 

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch

Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register

sitemap - Inhalt in Listenform - contenido esquemático

 

www.geovirtual2.cl / sitemap / virtuelles Museum Atacama / Geschichte von Atacama / Bergbaugeschichte
Bergbau - Geschichte der Atacama Region und Atacama - Wüste, Chile auf deutsch
© Dr. Wolfgang Griem, Chile
Veröffentlicht: 7.10.2005, Aktualisierung: 24.12.2015, 17.2.2017
mail - Kontakt
Der Autor: Hier mehr Informationen: Google+
Alle Rechte vorbehalten

Jegliche Vervielfältigung muss vom Autor genehmigt werden: Nutzungsrichtlinien