Atacama virtuell: Deutsch
www.geovirtual2.cl

Die Atacama Region, die Atacama-Wüste (Chile)

Der Salado Fluss

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2008 - 2018
Der Salado Fluss bei Diego de Almagro in der Atacama-Wüste, Chile

Foto: Der El Salado Fluss bei Llanta, Atacamawüste, Region  Atacama - Chile. (Panasonic607; W.Griem 2008)
In groß

Información Foto: Cámara Panasonic DMC-FZ18 (P1000607.JPG)
Longitud focal: 9mm (55/35mm) | Tiempo: 1:400 | ISO100
F: f/8 | Tamaño original (px): 3264 x 2448 | Fecha: 2008/02/07/11:50hrs.

Region Atacama: Rio Salado

español / deutsch

Der Fluss "Río El Salado", wie sein Name schon auf spanisch sagt hat eine extremen Gehalt an Salzen. Das Flusstal ist vegetationslos. Wie in der Einleitung schon angedeutet ist dieser Bereich komplett durch den Bergbau der letzten Jahrzehnte beeinflusst worden. Der kleine Fluss musste über Jahrzehnte die Bergbau-Abwässer der umliegenden Minen aufnehmen, welche um ein vielfaches die natürliche Wassermenge überstiegen..
Es kann nicht verleugnet werden, die ersten Kilometer von Diego de Almagro nach Llanta zeigen eine eher traurige, um nicht zu sagen verschandelte Landschaft. Am Flusslauf und an der Straße sind eine Menge von Ruinen zu sehen: Bis in die neunziger Jahre gab es über 100 Kleinbetriebe hier, welche die Restgehalte an Metallen mit einfachsten mitteln aus dem Flusslauf zu trennen versuchten.

Ein Foto von 1990: Hier eine Installation um Metalle aus dem kontaminierten Fluss abzutrennen. Mit Schweretrennung, einfachen Filtern (Teppiche) wurden die Minenabwässer bearbeitet. Erst 1992 wurde diese Art des Bergbaus aus Umweltschutzgründen verboten.  

Text von R.A Philippi (1860):
...
von S. Juan kommend ein bisschen weiter öffnet sich ein Tal vom Rio Sal. Hier fließt ein Rinnsal von transparentem, kristallinem Wasser etwa von 2 Fuß Breite - dies aber mit einer fast völlig gesättigte Salzlösung. Die Böschungen besitzen eine 5 bis 6 Schritte breite weiße Salzkruste, fast wie Schnee bilden sie viele verschiedene Figuren - zu einer großen Freude für die Hirten und Bergleute. Sie erkennen in diesen Figuren Büsche, Bäume, Enten, Nester mit Gelegen und noch vieles weiteres.  . . . Es gibt in diesem Teil des Tales keine Vegetation."

Aus: PHILIPPI, RODULFO AMANDO (1860): Viage al Desierto de Atacama, hecho de orden del gobierno de Chile en el verano 1853-54.- 236 +6 p. 25 tablas; 7 perfiles  Halle Sajonia, Librería Eduardo Anton
Büchersammlung, Atacama


Carta Rio Salado en Atacama, Chile

Inhalt: Streifzüge Atacama
Atacama touristisch
Reisehinweise Atacama, Chile

Atacama-Wüste und Atacama Region

Route nach Pedernales
Diego de Almagro (km 0,0)
Der Salado Fluss (Km 15,0)

Mineral-Gewinnung

Llanta (km 25)
Montandon (km 71)
Pass Asientos  (km 87)

Acerillos -  La Ola
Qda. Larga, Asientos
Port. Acerillos
Port. Salitre
Aragoneses
Cerro La Ola

Pedernales Salzsee (Km 112)
La Ola (km 135)
"Flughafen" La Ola (Km 154)
Ola nach Maricunga (km 175)
Maricunga Salzsee (Km 179)
*Km von Diego de Almagro

Nächste Seite in geovirtual, Atacama

... siehe auch
El Salvador
Potrerillos
Pan-Americana
Der Strand
Literatur
Karten
Virtuelle Aussicht

Wüste & Atacama
Verhalten in der Wüste
Die Atacama - Wüste
Fotos Atacama
Entfernungen in Atacama

Mehr Bergbau
Bergbau in Atacama
Bergbau monochrom
Historische Bergwerke
Bergbaugeschichte

Die Atacama-Wüste in Chile
Virtuelles Museum Atacama und Geologie
Historische Werke in geovirtual.cl
geovirtual in deutsch: Atacama, Geologie und Bergbau
geovirtual site: Atacama und Geologie
Aus dem kontaminiertem Salado Fluss wurden lange noch die restlichen Metalle herausgefiltert, Atacama, Chile

Foto: Installation um Metalle aus den Bergbauabwässern zu filtern, Atacama-Wüste - Chile, 1990. (W.Griem 1990; Digital Ricoh2007)
in groß

Información Foto:
Cámara Ricoh KR-10x | Longitud focal: s/i | Tiempo: s/i
Tamaño original: 35mm (Rollo, diapositivas) | Fecha: 1990

Diego de Almagro en la Región de Atacama - Chile La Mina Alaska en la Región de Atacama, Chile Llanta, en el desierto de Atacama, Chile Pampa Austral, Desierto de Atacama - Chile Carta del sector Rio La Sal, Region Atacama
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt
vorherige Seite in geovirtual, Atacama Touristischer Streifzug Atacama - Fotos und Aussichten Atacama
Atacama: Namen und Orte
Nächste Seite in geovirtual, Atacama
Linea roja www.geovirtual2.cl

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register
sitemap - Auflistung aller Dateien - Inhalt - schematisch

www.geovirtual2.cl / Virtuelles Museum / Atacama Region, Chile
Die Atacama Region in Chile, die Atacama-Wüste
Dr. Wolfgang Griem, Chile
Publiziert: 25.7. 2008; Aktualisiert: 8.1.2016, 1.1.2018
mail - Kontakt
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2008) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten