Atacama virtuell: Deutsch
www.geovirtual2.cl

Atacama-Wüste, Chile: Straße von Copiapó nach Diego de Almagro

Die Wüstung Carrera Pinto (1)

 p.1 p.2BahnhofLandebahn

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2005 - 2017
Carrera Pinto (Región Atacama, Chile)

Foto: Letzte Reste der Adobe Mauern in Carrera Pinto, Atacama-Wüste - Chile. - Foto in groß  (W. Griem 2002; CaPS318)

Information Foto: Kamera Canon Powershot-A100 (103-0318_IMG.JPG)
Brennweite: 5,41mm (=44mm/35mm) | Verschlusszeit: 1:1000
F: f/5.6 | Originalgröße: 1024 x 768 |  Datum: 2002/11/01/15:53 hrs.

Carrera Pinto

español / deutsch / english

Die Wüstung Carrera Pinto
Ein weiterer Ort in Ruinen, oder besser gesagt, nur noch einige Reste erinnern an diesen Ort, welcher früher eine wichtige Zwischenstation zwischen Copiapó und Inca de Oro war. Der Bahnhof und eine Metallaufbereitung erinnern noch an die Bedeutung von Carrera Pinto.

Carrera Pinto liegt zwischen Copiapó und Inca de Oro. Ende der 90ger Jahre wurden die letzten Häuser abgerissen. Bis 1990 hatte noch ein kleiner Laden geöffnet.
Früher war Carrera Pinto ein wichtiger Ort zwischen der Eisenbahn in Puquios und der Silberminen von Tres Puntas. Ein stetiger Personen- und Güterverkehr war somit gewährleistet. Mit der Konstruktion der Eisenbahn Chulo - Inca de Oro um 1908 (Yunge, 1910) bekam Carrera Pinto sogar seinen eigenen Bahnhof. Alsbald eröffneten einige Erz-Aufbereitungsanlagen.
Der Llano de Varas (Varas Ebene) beginnt etwa bei Carrera Pinto. Noch sind einige Reste der ehemaligen Bergbauaktivitäten in der ganzen Gegend zu erkennen: Die ehemalige Aufbereitungsanlage, die Installationen der Dulcinea Mine, eine alte Landebahn und viele andere Ruinen. Auch die noch bis in die 90ger Jahre bewohnte "Finca Santa Maria" ist heute in Ruinen.
Aber es bewegt sich etwas: Ab 2015 wurden hier in der Nähe viele große Solaranlagen errichtet.

*) En Yunge (1910)  "Estadística Minera en Chile 1908 y 1909" se menciona el termino del trayecto Chulo - Inca de Oro en el año 1908.

Puquios un pueblo abandonado en Atacama, Chile Llampos camino Copiapo a Inca de Oro Llano de Varas camino a Inca de Oro (Atacama, Chile) Ruinas de la Planta de la mina Dulcinea en Carrera Pinto Dunas Medanoso en Atacama, Chile Copiapo, capital de la Región de Atacama, Chile Landkarte: Atacama Wüste bei Copiapo, Chile

Atacama touristisch
Inhalt Streifzüge Atacama
Reisehinweise Atacama, Chile

Atacama-Wüste und Atacama Region

Ruta Copiapó - Diego
Route Copiapó - Diego
Copiapó  (km 0,0)
Chulo (Km 24,7)
Aussichtspunkt (Km 34,9)
Llampos (km 50,0)
●  Carrera Pinto (km 61,5)

Carrera Pinto 1
Carrera Pinto 2
Bahnhof Carrera Pinto
Landebahn
Minendistrikt Carrera Pinto
Distrikt Cachiyuyo

Llano de Varas (km 70)
Chimberos (Km 84,6)
Inca de Oro (Km 101,7)
Llano San Pedro (km 115)
Diego de Almagro (Km 147,3)

Nächste Seite in geovirtual, Atacama

Eisenbahn in Atacama
Longitudinal Strecke
Bahnhof Inca de Oro
Bahnhof Juan Godoy

BEREICH
Minen von Tres Puntas
Minensektor Inca de Oro
Minen von Puquios, Carrera Pinto
Minen Cachiyuyo de Llampos*
Finca de Chañaral
Weg nach Puquios
Karte des Bereiches

Geschichte & Industrie, Atacama
Eisenbahn
Bergbaudistrikte
Salpeter
Bergbau 1830 - 1920
Geschichte Atacama
Büchersammlung Atacama

Weitere
Paul Treutler in Tres Puntas
Ignacio Domeyko, Copiapó (1840)

Mehr Bergbau
Bergbau in Atacama
Bergbau monochrom
Historische Bergwerke
Bergbaugeschichte

Wüste & Atacama
Verhalten in der Wüste
Die Atacama - Wüste
Fotos Atacama
Entfernungen in Atacama

geovirtual site: Atacama und Geologie
Die Ruinen von Carrera Pinto in der Atacama Wüste, Chile

Foto: Reste der Aufbereitungsanlage von Carrera Pinto, Region Atacama; Foto W. Griem (2011); Ca50D4697 - Foto in groß
Foto Grande de 2002 - piscinas de la planta

Information Foto: Kamera Canon 50D (IMG_4697JPG)
Objektiv: 20mm +pol.| Brennweite: 20mm (32,2/35mm) | Verschlusszeit: 1:160 | ISO100
F: f/7.1 | Originalgröße: 4752 x 3168 | Datum: 2011/01/09/14:11 hrs.

Informationen
Ort: Ruinen von Carrera Pinto, Region Atacama
Lage: UTM: E407.938 / N70.05.443 (Datum prov. SudAm. 1956)
Entfernung von Copiapó: 61,5 km
Höhe: 1640m
Region Atacama, Chile, Comuna Copiapó, Provincia Copiapó
Einwohnerzahl (2015): 0  / 1952: 170 Personen
Ruinen del Ortschaft, Bahnhof, Aufbereitungsanlage, Finca Santa Maria, Dulcinea.

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt
zur vorherigen Seite in geovirtual.cl Touristischer Streifzug Atacama - Fotos und Aussichten Atacama
Atacama: Namen und Orte
Nächste Seite in geovirtual, Atacama
Rote Linie www.geovirtual2.cl

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register
sitemap - Auflistung aller Dateien - Inhalt - schematisch

www.geovirtual2.cl / Museo Virtual / Región de Atacama
Die Atacama Region in Chile, die Atacama-Wüste
Dr. Wolfgang Griem, Chile - alle Rechte vorbehalten (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Publiziert: 25.12.2005; Aktualisiert: 1.1. 2016, 7.5.2017, 30.12.2017
mail - Kontakt
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2005, 2009) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten