Atacama virtuell: In deutsch
www.geovirtual2.cl

Historischer Bergbau: Tres Puntas, Atacama (Chile)

Silberbergwerk Buena Esperanza (R. Tornero)

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2005 - 2017
Mineralien Sortierung der Silbermine Buena Esperanza in der Atacama Region - Chile

Tornero (1872): Die Abbildung in groß - Die Erzscheidestätte der Silbergrube Buena Esperanza bei Tres Puntas.
Tornero, R. (1872): Chile Ilustrado, guía descriptivo del territorio de Chile. - 496 pág.  Librerías i Ajencias del Mercurio; Valparaíso. (Von Ochsenius)

B. Esperanza: p.1 | p.2 | p.3 | Hist | Datos 

español / deutschenglish 

Die Zeichnung aus dem Jahre 1872 zeigt die manuelle Gesteinsselektion in dem Silberbergwerk "Buena Esperanza" in Chimbero / Tres Puntas.

Im allgemeinen sind die Zeichnungen von R. Tornero in einem starken schwarz/weiß Kontrast gehalten, die Gesichter der Personen verstecken sich in einem schwarzen Schatten - keine Einzelheiten, kein Ausdruck in den Gesichtern. Tornero reduziert drastisch jede Person auf seine Aufgabe in der Mine. Nur mit viel Mühe ist die gesamte (enorme) Anzahl der Arbeiter auszumachen (Bild 3). Alle sitzend - unten, nur die höhergestellten Mitarbeiter allesamt über den sitzenden Arbeitern dargestellt - in einer absoluten aufrecht - gestreckten Haltung und einer enormen Körpergröße (die rechte Person in Bild 2 liegt fast schon außerhalb der normalen Proportionen). Dieser Personenkreis wird nie in geneigter oder gebückter Haltung dargestellt (Bild 2).
Immer sind im Hintergrund, sehr verschwommen - sehr unscharf, aber durchweg absolut gut gekleidete Personengruppen zu erkennen, welche niemals manuell arbeiten, viele mit beleuchtetem ja erkennbarem offenen Gesicht. Diese Personen beobachten oder überwachen die leicht gespensterische Szenerie. (Bild 4)
Vergleiche hierzu die Seiten " soziales Bewusstsein in der Zeitspanne zwischen 1830 und 1920"

Esperanza Silberbergwerk in Tres Puntas
Die Person im schwarzem Anzug, vor schwarzem Hintergrund.
linea 250

Weitere Quellen:
siehe auch Schlepper im Hof der Mine Buena Esperanza von R. Tornero (HIER)

Bergbau in Atacama
Touristischer Streifzug
Namen und Orte in Atacama

Pictogramm Bergbau Atacama

Bergbau in Atacama
Liste der Bergbaudistrikte
Einführung Bergbau Atacama
Chañarcillo
Tres Puntas

Der Ort, Friedhof
Buena Esperanza
Cobriza*
Chronologie von Tres Puntas
Treutler: Leben in Tres Puntas
Treutler: Bar Tres Puntas (1852)
Treutler: Im Bergwerk 
Treutler: Arbeiten in Tres Puntas
Treutler: Bergbau Tres Puntas
Treutler: Beben in Tres Puntas
Treutler: Unfall in Tres Puntas
San Román: Tres Puntas
Carta minero de Cornwall*
Philippi Tres Puntas (1856)
Philippi Tres Puntas (1860)
Philippi: Geschichte Tres P.
Karte Bereich Tres Puntas*
Liste der Minen Tres Puntas*
Statistik Tres Puntas*

Cerro Blanco
Weitere Bereiche ...

Nächste Seite von geovirtual

RECAREDO TORNERO
Zeichnung von Tres Puntas
Esperanza Mine: Auslese der Erze
Die Dolores Mine von Chañarcillo
Ansicht auf die Stadt Copiapó
Straße Chañarcillo
Plaza de Copiapó
Text: Bergleute in Atacama
Plaza von La Serena (Tornero)
Betrunkener Verkäufer (Tornero)
mehr Tornero

FORSCHER UND BESUCHER IN ATACAMA
Besucher und Forscher
Rodulfo A. Philippi
Ignacio Domeyko
Paul Treutler
Recaredo Tornero
San Roman
Hugo Kunz
Herman Burmeister
Francisco Marcial Aracena
J. M. Gilliss

Bereich
Inca de Oro
Die Eisenbahn
Bahnhof Chimberro

BERGBAU ATACAMA
Liste der Bergbaudistrikte
Einführung Bergbau Atacama
Chañarcillo
Tres Puntas
Cerro Blanco (Ag-Cu)
Inca de Oro (Au, Cu)
Lomas Bayas (Ag)
Puquios - Carrera Pinto
Carrizal Alto (Cu)

Personen in der Esperanza Mine, Atacama

Die Übergroß wirkenden Personen in der Buena Esperanza Mine


Vergrösserung des Bildes: Mineral-Klauben in der Esperanza Mine

Die "Klauber" oder Personen in der Mineralscheide arbeitend - normalerweise waren dies Personen, welche nicht mehr in der Mine Untertage schwere Arbeiten verrichten konnten, oder teilweise auch Kinder.


Literatur:
• Tornero, R. (1872): Chile Ilustrado, guía descriptivo del territorio de Chile. - 496 pág.  Librerías i Ajencias del Mercurio; Valparaíso. (Sammlung W. Griem)

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt

vorherige Seite von geovirtual Bergbau in Atacama - Touristischer Streifzug Atacama
Atacama: Namen und Orte
Nächste Seite von geovirtual
rote Linie

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register
sitemap - Inhalt in Listenform - contenido esquemático

www.geovirtual2.cl /sitemap / virtuelles Museum Atacama /Geschichte Atacama / Bergbau
Bergbau - Geschichte der Atacama Region und Atacama - Wüste, Chile auf deutsch
© Dr. Wolfgang Griem, Chile - alle Rechte vorbehalten  (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Veröffentlicht: 25.12.2005, Aktualisierung: 23.1.2016, 9.2.2017
mail - Kontakt
Ver el perfil de Wolfgang Griem en LinkedInSiehe Profil von Wolfgang Griem
Alle Rechte vorbehalten
Jegliche Vervielfältigung muss vom Autor genehmigt werden: Nutzungsrichtlinien